Go to the top

Tubes Radiatori präsentiert Rift

“RIFT” ist ein Heizkörper, der aus zwei unterschiedlichen Modulen besteht, die sich miteinander kombinieren lassen, um Kompositionen zu erhalten, die eine enge Verbindung mit dem architektonischen Raum eingehen. Ein funktionelles Produkt von schlichter Eleganz, das es dem Architekten ermöglicht, eine Komposition zu entwerfen, die dem jeweiligen Projekt am besten entspricht.
Ludovica + Roberto Palomba with Matteo Fiorini

 

Tubes_Rift_13_resize.jpg

 

Tubes präsentiert Rift als einen weiteren Schritt vorwärts in seiner Forschung im Bereich der technischen und ästhetischen Innovation von Heizkörpern. Rift ist ein modularer und zusammensetzbarer Heizkörper, der entwickelt wurde, um den Personalisierungsanforderungen des Architekten gerecht zu werden. Er besteht aus zwei Modulen aus stranggepresstem Aluminium, die man horizontal oder vertikal, parallel oder ungleichmäßig aneinandergereiht oder seitenverkehrt anbringen kann, um symmetrische oder asymmetrische skulptorale Kompositionen herzustellen. Die Vielseitigkeit wird darüber hinaus durch die Zubehörpalette betont, zu der Konsolen gehören, durch die der Heizkörper auch perfekt in Wohn- und Schlafbereiche passt. Elemente zur Handtuchaufbewahrung, die für den Badbereich ideal geeignet sind, gehören ebenfalls dazu. Rift gibt es in elektrischen, hydraulischen und kombinierten Ausführungen.

 

Tubes_Rift_3_resize.jpg

 

Als Hersteller von Heizkörpern und Handtuchwärmern blickt Tubes heute auf 20 Jahre Erfahrung und Firmengeschichte zurück, im Laufe derer sich das Unternehmen kontinuierlich weiterentwickelte. Seit seinen Anfängen im Jahr 1994 bewies das Unternehmen aus dem Nordosten Italiens dabei sein Talent, Bedürfnisse und Entwicklungen des Marktes frühzeitig zu erkennen und aufzugreifen. Um sich von anderen zu unterscheiden und abzuheben, setzt Tubes daher seit jeher auf Innovation und investiert stark in Forschung und Experimente im technischen und ästhetischen Bereich, sowohl im Hinblick auf Materialien als auch Verarbeitungsprozesse, Formen und Maße. Die drei Kollektionen des Unternehmens sind heute Basics, Extras und Elements. Insbesondere mit der Kollektion Elements – die unter der künstlerischen Leitung von Ludovica + Roberto Palomba in Kooperation mit anderen internationalen Designgrößen entstanden ist – wird dem Heizkörper eine eigenständige, neue Identität verliehen, die ihn nicht als simplen Bestandteil einer Anlage, sondern vielmehr als technologisches Element zur architektonischen Raumgestaltung präsentiert.

 

Tubes_Rift_9_resize.jpg

www.tubesradiatori.com

 

 



GALERIEN