Go to the top

Die Leuchten Bell von Axo Light im nachhaltigsten Gebäude der Welt: The Edge, Amsterdam

Das Gebäude The Edge in Amsterdam, das den Sitz der Anlage- und Steuerberatungsfirma Deloitte und die Anwaltskanzlei AKD beherbergt, ist weltweit ein einzigartiges Beispiel für ökologische Nachhaltigkeit und hat bereits vor der Eröffnung verschiedene Auszeichnungen erhalten, darunter die höchste bisher abgegebene Bewertung für ein ökologisch nachhaltiges Gebäude seitens desBuilding Resundarch Establishment (98,36%) und die neue BREEAM Zertifizierung des Dutch Green Bulding Council.

 

Axo_Light_Bell@TheEdge_�Ronald_Tilleman_1_resize.jpg

 

Für seine Verwirklichung wurden hochentwickelte Spitzentechnologien verwendet, die bei geringster Umweltbelastung und unter bester Nutzung der natürlichen Ressourcen ein Architekturprojekt ermöglicht haben, das mit der Natur und dem Menschen völlig im Einklang steht: Video.

 

Axo_Light_Bell@TheEdge_�Ronald_Tilleman_3_resize.jpg

 

Auf dem Dach und an den Fassaden positionierte Solarpaneele erzeugen den Strom für den Bedarf aller Büroräume; die Heizung und die Klimatisierung werden durch eine Geothermieanlage in 130 Meter Tiefe reguliert; die Lage des Gebäudes wurde für die höchstmögliche Nutzung des Sonnenlichts durchdacht, und das Regenwasser wird für die Bewässerung der Pflanzen und die Spülung der Toiletten gesammelt.

 

Axo_Light_Bell@TheEdge_�Lida_Chaulet_5_resize.jpg

 

The Edge wurde von PLP Architecture geplant, von OVG Real Estate realisiert, in Bezug auf die Solarenergie von der Universität Amsterdam unterstützt und mit einem innovativen Beleuchtungssystem von Philips ausgestattet. Zu diesen berühmten Namen gesellt sich auch der Name der venezianischen Firma Axo Light. Neun weiße Bell-Lampen Bell in Extra-Large hat das italienische Unternehmen geliefert, die nun die eindrucksvolle Halle des Gebäudes beleuchten.

 

Axo_Light_Bell@TheEdge_�Lida_Chaulet_1_resize.jpg

 

Fünf Jahre nach seiner Markteinführung ist die Leuchte Bell in den verschiedensten Projekten zu finden, in Privathäusern sowie in Hotels und in öffentlichen Gebäuden. Bell ist eines der ersten Modelle der Linie Lightecture, die 2010 als Antwort auf die speziellen Anforderungen des Projektbereichs entstand: Tatsächlich bietet Axo Light mit Lightecture nicht nur ein breites Spektrum von Katalogprodukten, sondern auch die persönliche Gestaltung der Lampen an, die jeder Art von Projekt angepasst werden können. Bell ist als Hänge-, Decken- und Wandleuchte erhältlich und besteht aus einer Metallstruktur mit einer Verkleidung aus sehr glatten, feuerhemmenden Pongé-Stoffbändern. Durch ihre Glockenform wird die Hängeleuchte zu einem beeindruckenden und suggestiven Gegenstand und bietet sich vor allem für die Verwendung in öffentlichen Räumlichkeiten wie Hotels und Restaurants an. In kleineren Formaten wird sie auch gerne in Wohnräumen eingesetzt. Bell ist in zehn Farben, in zahlreichen Größen mit Durchmessern von 45 cm bis 180 cm und in vielfältigen Lichtquellen erhältlich.

 

Axo_Light_Bell@TheEdge_�Lida_Chaulet_2_resize.jpg

 

CREDITS:

Projekt:                            The Edge building                                

Planung:                         PLP Architecture

Realisierung:                 OVG Real Estate                             

Beleuchtungsprojekt:   ETK Lighting

Foto:                                  Lida Chaulet und Ronald Tilleman

 

Axo_Light_Bell@TheEdge_�Lida_Chaulet_3_resize.jpg

 

www.axolight.it

 



GALERIEN